Depositphotos_26992121_original.jpg Depositphotos
United Kingdom

Großbritannien ist eins der Abwechslungsreichsten Länder Europas. Mittelpunkt ist die Hauptstadt London, eine der größten Städte des Kontinents. Hier gibt es zwischen moderner Architektur und royalen Einflüssen eigentlich für jeden etwas zu entdecken. Städte wie Liverpool und Manchester konnten in den letzten Jahren ihr schmuddeliges Image ablegen und sind jetzt hippe Großstädte. In den Teilen Schottland, Wales und Nord-Irland gibt es für Naturliebhaber jede Menge Dinge zu tun. Die schottischen Highlands sind weltberühmt und lassen sich trotz Linksverkehr hervorragend mit einem Auto oder zu Fuß erkunden.

Marc's Reisetipp für Großbritannien

Großbritannien ist für mich ein ganz besonderes Reiseland. Dies liegt vor allem daran, dass ich ein halbes Jahr in Schottland lebte.

Aber fangen wir mit England an - London, Cambridge, Birmingham, Liverpool und Manchester sind alles schöne Städte. In London sollte natürlich jeder schon einmal gewesen sein. Manchester fand ich besser als Liverpool. Cambridge war super, Birmingham hat sich nicht wirklich gelohnt.

Wales überraschte mich sehr. Eigentlich war ich auf dem Weg nach Irland und besuchte den Snowdonia Nationalpark. Letztendlich fand ich diesen Nationalpark im Norden Wales besser als Irland und er ähnelt sehr den schottischen Highlands.

Schottland ist für mich Reiseland Nummer 1. 2010 absolivierte ich in Paisley ein Auslandssemster und hatte etwas Zeit das Land zu erkunden. Hier entschied ich, in meinem Leben möglichst viel zu reisen und startete meine Karriere als Teilzeitreisender. Glasgow und Edinburgh sind unterschiedlich, aber beide sehr sehenswert. Die Highlands gehören für mich zu den schönsten Regionen der Erde. Es gibt soviel zu erkunden und zu entdecken.

In Nord-Irland konnte ich bisher nur Belfast besuchen. Die Stadt ist schön, aber ich möchte definitiv nocheinmal zurück kommen, um das Land intensiver zu erkunden.

Big Ben & Palace of Westminster
Der Palace of Westminster ist der Sitz des britischen Parlaments im Herzen Londons. Den Uhrturm wird oft schon als Big Ben betitelt, aber in Wahrheit ist der Big Ben die schwerste Glocke oben im Turm. Der Turm heißt Elizabeth Tower. Denoch bleibt es eins der beliebtesten Wahrzeichen der Stadt.
Themse
Viele kennen den Fluss hauptsächlich dadurch das er durch London fließt und viele Sehenswürdigkeiten daran gegliedert sind. Er fließt aber auch 346km durch Südengland, die mehr bieten können als London. Er verbindet viele Ortschaften, wie London oder Oxford, mit der Nordsee. Heute gibt es einen Treidelpfad der dem zweitgrößten Fluss Englands auf seiner Reise begleitet.
Stonehenge
Stonehenge ist ein in der Jungsteinzeit errichtetes und mindestens bis in die Bronzezeit genutztes Bauwerk in der Nähe von Amesbury in England. Über den Zweck dieser aufwendigen Anlage existieren verschiedene Theorien, welche aber die Richtige ist, lässt sich allerdings nicht sagen. Noch ist es ein mystischer Ort.
Tower of London
Der Tower of London hatte im Laufe der Zeit einige Nutzen, einst war er ein Palast, eine Festung, mal ein Gefängnis oder sogar mal ein Zoo. Heute ist er der Ort wo die Kronjuwelen aufbewahrt werden und Besucher Tag für Tag hinströmen und diese zu bewundern.
Buckingham Palace
Der Buckingham Palace ist die offizielle Residenz der britischen Königsfamilie in London. Das Gebäude dient neben seiner Funktion als Wohnung von Königin Elisabeth II. und Prinz Philip auch für offizielle Staatsanlässe. Ausländische Staatsoberhäupter werden bei einem Besuch in Großbritannien in den Räumen des Palastes empfangen. Der Palast ist auch eine großer Anziehungspunkt für Touristen. Wer den Wachwechsel 11Uhr morgens mit erleben möchte muss zeitig aufstehen um sich einen guten Platz zu erkämpfen.
British Museum
Das British Museum ist ein Museum welches sich mit der Kulturgeschichte der Menschheit auseinander setzt. Hier findet man Artefakte aus der gnazen Welt. Zu den Highlights des Museum gehören der Leseraum, in dem sich auch schon Karl Marx gerne aufhielt.
Edinburgh Castle
Auf dem Castle Rock in Edinburgh, thront das Edinburgh Castle über der Stadt. Das Schloss steht nicht nur auf einem Hügel, sondern auch auf einem erloschenen Vulkan. Durch viele unterschiedliche Belagerungen und Wiederaufbauten zeigt das Schloss heute Architektur aus unterscheidlichen Zeiten.
Snowdonia Nationalpark
Snowdonia, bezeichnen viele als das bergige Herz in Wales. Es bietet viel Anreiz für Wanderer und Outdoor-Liebhaber. Zu den Bergen kann dieses Fleckchen Erde auch mit einer der schönsten Küstenlandschaften in Wales auftrumpfen.
Von PlanYourTrip.travel vorgeschlagene Trips
card_travel

Schottland in zwei Wochen

Nächte

mehr lesen
  • Top 5
  • Top 20
  • Top 100
Beliebte Ziele in der Region