Finnland

Finnland im Norden Europas grenzt an Schweden, Norwegen und Russland. Es gibt verschiedene Meinungen, ob es zu den skandinavischen Ländern gehört. Auf jeden Fall hat es eine gemeinsame Geschichte mit Schweden. Außerdem gibt es viele Einflüsse aus Russland. Im Süden des Landes liegen die urbanen Zentren und im Norden gibt es überwiegend Landschaftliches zu entdecken.

Marc's Reisetipp für Finnland

Finnland besuchte ich berreits mehrfach.

Zum ersten Mal während meiner Nordkapp Tour. Dabei durchquerte ich den äußersten Norden auf meinem Weg zum nördlichsten Punkt des europäischen Festlands. Dort gab es genau so viele Bäume und Rentiere wie bereits vorher in Schweden. Trotzdem ist die Region natürlich sehr sehenswert.

Bei meinem zweiten Besuch, während meiner ersten baltischen Staaten Tour, verbrachte ich zwei Tage in der finnländischen Hauptstadt Helsinki. Zu dieser Jahreszeit war es vor allem sehr kalt.

Der dritte Besuch war 2019. Zuerst verbrachte ich zwei Nächte in Helsinki und anschließend reiste ich per Zug nach Oulu und von da weiter per Mietwagen weiter in den Norden. Ziel der Reise war es, Polarlichter zu sehen. Tatsächlich war ich nach drei Tagen erfolgreich und konnte meine Heimreise antreten.

Santa Claus Village
Santa Claus Village ist ein Vergnügungspark in der Region Lappland in Finnland. Es wurde 1985 eröffnet. An dem Polarkreis ist 365 Tage im Jahr Weihnachten.
Struve-Bogen
Die Struve-Bogen sind Vermessungspunkte von Nord-Norwegen bis zum Schwarzen Meer. Sie wurden von dem Astronomen Wilhelm von Struve geplant und zwischen 1816 und 1852 errichtet. Sie sind seit 2005 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Kvarken-Archipel
Das Kvarken-Archipel ist mit seinen hügeligen Küstengebiet durch durch die Abschmelzung von Eis entschanden. Es ist seit 2000 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Friedhof von Sammallahdenmäki
Der Friedhof von Sammallahdenmäki mit Grabstätten aus der Bronzezeit ist seit 1999 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Festung Suomenlinna
Die Festung Suomenlinna liegt auf mehreren Inseln vor der finischen Hauptstadt Helsinki. Sie wurde im 18. Jahrhundert von den Schweden zum Schutz vor Russland erbaut, wechselte im Laufe der Geschichte jedoch den Besitzer. Suomenlinna ist ein beliebtes Ausflugszeil und ist seit 1991 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Alte Kirche von Petäjävesi
Die alte Kirche von Petäjävesi ist eine Holzkirche mit archi­tek­to­nischen Einflüssen aus Gotik und Renaissance. Sie ist seit 1994 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Historische Kartonfabrik von Verla
Die Historische Kartonfabrik von Verla ist ein Beispiel für die kleinen ländlichen Industrieansiedlungen, wie sie im 18. und 19 Jahrhundert üblich waren. Die Fabrik ist seit 1996 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Altstadt von Rauma
Die Altstadt von Rauma ist ein perfektes Beispiel für aus Holz gebaute nordische Städte. Sie ist seit 1991 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Polarlichter in Skandinavien
Der Norden Skandinavien eignet sich hervorragend für das Beobachten von Polarlichtern. Von September bis April ist es hier möglich Polarlichter zu sehen. Ein absolutes Highlight für alle Reisende.
Von PlanYourTrip.travel vorgeschlagene Trips
card_travel

Finnland in 10 Tagen

Nächte

mehr lesen
Polarlicht Vorhersage
Das vorhersagen von Polarlichtern ist schwierig. Hilfreich kann jedoch folgender Link sein. Zusätzlich sollte jedoch immer auch der Wetterbericht geprüft werden. Es bringt nichts wenn Polarlichter da sind, jedoch von Wolken verdeckt werden.
Durchschnittliche Ausgaben pro Tag
money

Lebensmittel

normal

€41.40